Die erste Zeichentrickserie, die mit Werkzeugen der künstlichen Intelligenz produziert wurde, wurde in China veröffentlicht

0 29

Gestern wurde der erste Teil der 26-teiligen Zeichentrickserie mit dem Titel „Qianqiu Shisong“ ausgestrahlt, die vom China Media Cluster (CMG), zu dem staatliche Fernseh- und Radiosender gehören, in Zusammenarbeit mit dem Shanghai Artificial Intelligence Laboratory (SAIL) produziert wurde.

Die Zeichentrickserie, die vom Kunstdesign bis zur Animation und den Postproduktionsprozessen mit künstlicher Intelligenz produziert wird, ist in diesem Sinne eine Premiere im Land.

In der auf dem WeChat-Konto von SAIL abgegebenen Erklärung wurde bei der Produktion des Kinos ein produktives künstliches Intelligenzmodell namens „CMG Media GPT“ verwendet, das mit den Inhalten des Bild- und Audioarchivs von CMG trainiert wurde.

In der aus 26 Episoden à 7 Minuten bestehenden Zeichentrickserie, in der berühmte Werke der klassischen chinesischen Poesie mit Hintergrundgeschichten erzählt werden, wurden die Designs und Animationen von Szenen und Charakteren aus der Antike in Anlehnung an die klassischen chinesischen Tuschefotografien dieser Zeit erstellt .

Bei der Produktion wurden ähnliche Tools wie Sora verwendet, das Bilder aus Text erzeugt und von OpenAI, einem produktiven US-amerikanischen Entwickler künstlicher Intelligenz, veröffentlicht wurde.

Es wurde festgestellt, dass CMG Media GPT ein kostengünstiges und effektives Animationsverfahren für das Charakter- und Szenendesign bietet.

NTV

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.