Ramazan Yılmaz wurde zum Stolz der Türkei im Radsport

0 13

KONYA (IGFA) – Ramazan Yılmaz, Athlet von Konya Metropolitan Belediyespor, erzielte einen wichtigen Erfolg für den türkischen Radsport.

Ramazan Yılmaz, Athlet von Konya Metropolitan Belediyespor, der vom 20. bis 22. Januar an den internationalen Bahnrennen Troféu Internacional de Pista Artur Lopes in Anadia, Portugal, teilnahm, wurde zu einer Quelle des Stolzes, als er Jahre später in diesem Bereich eine Medaille für die Türkei gewann.

Yılmaz, der in der Junioren-Nationalmannschaft ist, stellte sich den wichtigen Athleten Europas. Am Ende des atemberaubenden Rennens holte sich der erfolgreiche Athlet, der mit großem Kampfgeist vorlebte, als Zweiter die Silbermedaille.

LETZTES JAHR HAT ER DEN ABSCHLUSS KURZ VERPASST

Auf der anderen Seite verpasste der Erfolgssportler, der mit einer beachtlichen Wertung aus Portugal zurückgekehrt war, im harten Ringkampf mit dem Bahnweltmeister und den europaweit graduierten Spitzensportlern im vergangenen Jahr nur knapp die Etappe und machte sich große Hoffnungen auf die Zukunft.

Nachrichtenagentur IGF

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More