Brand in Wohngarage in Eskişehir: 30 Menschen von Rauch betroffen

0 25

Aus unbekannter Ursache brach in der Garage eines Mehrfamilienhauses in der Edipler-Straße im Bezirk Kumlubel ein Feuer aus. Während des Brandes kam es zu kleinen Explosionen, weil sich die Picknick-Zylinder in der Garage entzündeten.

Nach Benachrichtigung der Notrufzentrale 112 wurden Polizei-, Gesundheits- und Feuerwehrteams in die Region entsandt. Die Polizei ergriff Sicherheitsmaßnahmen in der Gegend. 60 im Gebäude eingeschlossene Personen wurden von der Feuerwehr evakuiert.

Während medizinische Teams bei 30 vom Rauch betroffenen Menschen eingriffen, wurden 8 von ihnen mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht.

Es wurde eine Untersuchung eingeleitet, um die Ursache des Brandes zu ermitteln, der durch den Einsatz der Feuerwehr gelöscht werden konnte.

Yaman Ağırlar, Polizeichef der Provinz Eskişehir, inspizierte ebenfalls das Gebiet.

NTV

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.