BioNTech bestreitet, Deutschland zu verlassen

0 15

BioNTech kommt aus Deutschland: Özlem Türeci und Uğur Şahin führen das Unternehmen

Nachrichten anzeigen

Die Vizepräsidentin für Unternehmenskommunikation von BioNTech, Jasmina Alatovic, erklärte, dass die Nachrichten der Bild-Zeitung nicht wahr seien.

„Wir haben darum gebeten, die Meldung zu korrigieren. Es stimmt, dass wir weitere Standorte in Großbritannien planen. Dies hat keine Auswirkungen auf die Positionen von BioNTech in Deutschland oder weltweit“, sagte Alatovic.

In der gestrigen Meldung „Auch Corona-Helden verlassen das Land“ in der Bild-Zeitung wurde behauptet, dass Uğur Şahin und Özlem Türeci, die als erste den Covid-19-Impfstoff entwickelt haben, beschlossen hätten, ihre Firma BioNTech aus Deutschland zu verlegen.

ES WIRD VORGESCHLAGEN, DASS DIE FABRIK NACH ENGLAND VERLEGT WIRD

In den Nachrichten wurde behauptet, dass BioNTech beschlossen habe, seine Produktions- und F&E-Projekte von Mainz, Deutschland, nach England zu verlegen.

Auch die Bundesregierung wurde in den Nachrichten kritisiert, die erklärte, „Made in Germany“ sei früher ein Qualitätsmerkmal gewesen, nun habe sich die Situation geändert und viele deutsche Unternehmen hätten ihre Fabriken und F&E-Projekte ins Ausland verlagert.

Andererseits gab BioNTech am 6. Januar bekannt, dass es mit dem britischen Gesundheitsministerium vereinbart habe, ein F&E-Zentrum für die Krebsbehandlung in England zu errichten.

NTV

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More